• Banner Muffin gelb 2
  • Heaven on Earth
  • Banner Imibala Sponsor a Child 1

Wir helfen Kindern. Helfen Sie mit!

Willkommen auf unserer Homepage und herzlichen Dank für Ihr Interesse, mit uns gemeinsam bedürftigen Kindern in Südafrika zu helfen.

Seit über 13 Jahren hilft Lebenslinien e.V. Kindern in der Kapregion gemäß der südafrikanischen „Ubuntu“-Philosophie. Sie drückt eine afrikanische Lebensart aus, die sich durch Geschwisterlichkeit, Solidarität und Zusammengehörigkeit auszeichnet.

Ein afrikanischer Ubuntu-Philosoph definierte es folgendermaßen: “Ich bin, weil wir sind und wir sind, weil ich bin”. Der Einzelne ist ein harmonischer Teil der Gesellschaft und findet hier seine Sicherheit, Kraft und Zugehörigkeit. Die Gesellschaft ist nichts ohne den Einzelnen.

Mit dieser Weltanschauung und Ihrer Spende wollen wir eine Brücke zwischen unserer Wohlstandswelt und einem Südafrika schlagen, das immer noch daran arbeitet, die Folgen der Apartheid aufzuarbeiten. Unsere Projekte, die wir gemeinsam mit unseren südafrikanischen Projektpartnern vor Ort durchführen, sind darauf ausgerichtet, schnelle und nachhaltige Hilfe dort zu leisten, wo es dringend notwendig ist. Die „Hilfe zur Selbsthilfe“ steht dabei aber auch immer im Fokus.

Wichtig: wir sind selbst aus beruflichen Gründen regelmäßig vor Ort und kümmern uns persönlich um die Projekte.

Bitte helfen auch Sie mit! Schon mit vielen kleinen Spenden, können wir gemeinsam etwas Großes bewegen.

Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier..

Vielen Dank und herzliche Grüsse!

SteffiUndThomas

Steffi und Thomas Curry, Lebenslinien e.V.

Übrigens: Wir tragen sämtliche Reisekosten nach Südafrika und unsere Verwaltungskosten betragen maximal 5% der eingenommenen Spenden.

Dezember 2019: Ein großer Dank vom Kap

Vor ein paar Tagen haben uns diese ergreifenden Zeilen erreicht, die wir gerne mit Euch teilen wollen, weil es Euer Verdienst ist! Der Dank geht an alle fleißigen Unterstützer des Magic Muffin Projekts. 

Maria und Selwyn betreiben in Grabouw, der Apfel- und Obstregion am Kap einen Kindergarten, wo sie täglich höchst professionell und mit viel Liebe ca. 60 Kinder versorgen.

Von uns bekommen Sie einen täglichen "Magic Muffin" für ihre Schützlinge und im kommenden Jahr planen wir einen großen Kindergarten Bau, für ein neues "Eagels Nest". Dazu bald mehr!

In der Region gibt es für die Saisonarbeiter nur sehr selten Arbeit, eben nur zur Ernte und dannach sieht es mau aus, denn der Staat unterstützt nicht.

Nicht selten haben die Kinder über Tage nichts zu essen, was sie krank und lethargisch macht und uns das Herz bricht.

Nur mit Eurer Hilfe konnten wir auch dort einen großen Unterschied machen und dafür danken wir Euch von ganzem Herzen.Eagels Nest

November 2019: Eine Schule rennt

Wir sind überwältigt und dankbar und fühlen uns geehrt, durch das Vertrauen, dass das Münchner Adolf-Weber-Gymnasium zum wiederholten Male in Lebenslinien gesetzt hat. Ganz herzlich möchten wir uns bei der Schulleitung bedanken, die ein so positives Umfeld für die Schülerinnen und Schüler geschaffen hat, und damit eine solche Veranstaltung erst möglich macht.

Wir bedanken uns auch beim P-Team, das uns ausgewählt hat und dann eine herausragende Veranstaltung organisiert hat. Und natürlich sagen wir allen Schülerinnen und Schülern, die so emsig ihre Runden abspulten, sowie all ihren Sponsoren ein riesengrosses DANKESCHÖN!

Lebenslinien

Oktober 2019: Fußball Saisonende in Südafrika

Die letzten Spiele haben stattgefunden und unsere vier Mannschaften ( unter 12, unter 14, unter 16 und die erste Mannschaft), haben sich sehr gut geschlagen. Alle liegen im oberen Mittelfeld und vor allem, das war ihr großes Ziel, vor den Young Bafanas! Trainer Themba ist zufrieden und ist sich nach wie vor sicher, dass sich mit dem Erhalt der Trikots im letzten Jahr ein ganz neues Mannschaftsgefühl eingestellt hat.

Fast Eleven Oktober 2019 bearbeitet

September 2019: Großer Spendenlauf des Adolf-Weber Gymnasiums München

 

Es hat einfach alles gepasst, perfektes Kaiserwetter und Laufresultate die sich echt sehen lassen.

Aber Stopp, alles der Reihe nach!

Schon im Frühling hat sich die Projektgruppe des Wirtschaftseminars mit uns in Verbindung gesetzt und uns gefragt, ob wir damit einverstanden sind, dass der diesjährige Spendenlauf zugunsten von Lebenslinien und dem Magic Muffin Projekt stattfindet.

Spendenlauf bearbeitet

Juli 2019: Unsere Kooperation mit Building Future

Vor etwa einem Jahr lernten wir eine Gruppe idealistischer junger Menschen kennen, die Kinder in unterprivilegierten Regionen Südafrikas fördern. Das Building Future Team möchte Bildungsprojekte unterstützen und Bildungsinfrastruktur selbst aufbauen.

Eagels Nest 1

Mai 2019: 2.000.000 Magic Muffins - 2.000.000 hungrige Bäucher gefüllt

Hätte uns das vor 14 Jahren jemand erzählt, als wir angefangen haben, das Magic Muffin Projekt aufzubauen, hätten wir das nicht geglaubt. Nun ist es aber tatsächlich so, dass Lebenslinien in dieser Zeit mehr als zwei Millionen gesunde Muffins für unter- und fehlernährte Kinder gebacken hat. Erst kürzlich haben wir diese „sprichwörtliche“ Schallmauer durchbrochen.Muffinparty 3

April 2019: Trommelkurs für Vorschulkinder

Fiona, eine Freundin von den Rotarieren Somerset West unterrichtet seit geraumer Zeit die Vorschulkindern des Heaven on Earth Projekts, Sir Lowrys Pass im Trommeln.

Endlich hatten wir Zeit uns dieses putzige und hoch sinnvolle Spektakel anzuschauen.

April 2019 Lebenslinien 1

Lebenslinien - Der Film

youtube

Der Spendenlauf 2019

Lebenslinien

Ein kleiner Film über den Magic Muffin Spendenlauf 2019.
Vielen, vielen Dank an Alle, die mitgelaufen sind und gespendet haben!

The Ubuntu Experience

youtube mandela1Nelson Mandela Interview