• Banner Muffin gelb 2
  • Heaven on Earth
  • Banner Imibala Sponsor a Child 1

Imbali Western Cape

Imbali ist eine Schwesterorganisation der "Woman for Peace", die 1988 in Johannesburg gegründet wurde, um Kindern in ländlichen Gegenden und vor allem ehemalig unterprivilegierten Kindern eine künstlerische Ausbildung zukommen zu lassen. Mittlerweile hat Imbali unterschiedlichste Programme entwickelt, die Kinder und Erwachsene unterstützen und ihnen einen besseren Lebensstandard ermöglichen. Imibala Western Cape wurde im Jahr 2001 gegründet, um speziell die Kinder von Kylemore in Kunst zu unterrichten. Sehr schnell hat man allerdings realisiert, das die Kinder oft fehl-oder sogar unterernährt waren. Inzwischen stiften umliegenden Farmen Gemüse um die Kinder mit einer nahrhaften Suppe zu unterstützen.

Imbali Western Cape möchte den Kindern ihren Alltag erleichtern und sie darin unterstützen irgendwann ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Die Ziele sind:

  • eine Kindheit die diesen Namen verdient
  • Unterstützung in mancherlei Hinsicht überforderter Eltern
  • Ausbildung zu fördern
  • vernünftige Ernährung sicherzustellen
  • Jobs zu generieren für sichere Einkünfte

Projekte die wir zusammen bereits realisiert haben

Kylemore Magic Muffin Bäckerei
Imbali hat in der Kylemore High School eine Bäckerei aufgebaut, in der täglich ca. 3000 Muffins gebacken werden. Es sind spezielle Karotinmuffins, die sämtliche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten, die zur gesunden Entwicklung beitragen. ca.750 Muffins werden täglich umsonst an bedürftige Knder in Kylemore und Sir Lowrys Pass verteilt.

Frank‘s Heaven Kylemore Crèche
Ein properer Kindergarten, der mittlerweile ca. 90 Kinder beherbergt und durch seinen Leuchtturmcharakter vom Staat übernommen wurde und finanziert wird.

Mirja Sachs Infant Daycare Center
Ein Kinderhort, der bis zu 65 Kleinkinder am Tag betreut. Auch der wurde vom Staat übernommen.

Fredagh & Bernhard Podlashuk Art and Education Center
Ein Kunst und Ausbildungscenter, in dem Kunstklassen für 100 Grundschüler und 30 Highschoolkinder statt finden. Alle Kurse werden voll gesponsert.

Organic Food Garden
Ein sehr professionell angelegter Gemüsegarten, in dem sowohl Grundschulkinder, als auch Highschoolkinder in kleinen Gruppen gärtnern können und Gemüse mit nach Hause nehmen können. Auch wird Gemüse an die umliegenden Restaurants verkauft um damit wieder neue Pflanzen zu kaufen oder andere Kosten zu decken.

Imbali Live Craft and Art Center
Junge Arbeitslose, Behinderte und Erwachsene werden ausgebildet. Nähkurse, Patchwork und Perlenarbeiten werden dann verkauft um sich selbst und ihre Familien zu ernähren.

Kylemore High School Carpenty Center
Ein Projekt, das Schülern, die noch zur Schule gehen Grundkenntnisse des Schreinerhandwerks vermittelt und sie schon auf diese Bahn lenkt. Es werden auch Nachmittagskurse für junge Erwachsene angeboten um die Schreinerei bestmöglich zu nutzen.

Unsere Ansprechpartnerin vor Ort ist Jeanne Bloch, die mit vollem Herzen und reiner Seele hinter allen Projekten steht und Kylemore zu dem "aufgebaut" hat, was es heute ist.

Zusammen mit der ehemaligen Bürgermeisterin Eva Williams hat sie immer ein offenes Ohr und wache Augen, was in der Stadt vor sich geht und greift helfend ein.

Mehr auf www.imbaliwc.co.za