• Banner Muffin gelb 2
  • Heaven on Earth
  • Banner Imibala Sponsor a Child 1

Januar 2018: Schulbeginn

In diesen Tagen fängt am Kap  die Schule wieder an. Überall läuft alles auf Hochtouren. Da eine Schuluniform Pflicht ist, wird der Kauf als kleines Ritual verstanden. Verantwortungsvolle Eltern machen zusammen mit ihren Kindern einen Ausflug und kaufen das gute Stück. Leider gibt es aber eine Unmenge an Kindern, deren Eltern oder Großeltern das Geld für eine Uniform nicht aufbringen können.

IMG 2881 1

Oktober 2017: Viele glückliche Gesichter

Wieder einmal hat Familie Schwalbach vielen Kindern ein Lachen ins Gesicht gezaubert. Kindern, die sonst nicht so viel zu lachen haben.
Für die 70 Kinder, die von „Tereo“ betreut werden ging es dieses Mal ins „Giraffe House“. Es sind alles Kinder, denen Tereo tagtäglich versucht eine gewisse Bildungsgrundlage zu bieten, sie mit Werten vertraut zu machen, die sie in ihren zerrütteten Familien nicht mit auf den Weg bekommen und ihnen ein bisschen Normalität und Sicherheit bieten.

There was a lot of exitement

März 2015, Christine und Dieter haben ihre beiden Patenkinder besucht

Das Treffen mit den Kindern am 18.3. hat mit einer 3/4 Stunde Verspätung begonnen, da der Bus, der die Kinder von der Schule abholen sollte, seinen Geist aufgegeben hatte und ein neuer aus Kapstadt geholt werden musste.

P1010551

Dies diente nicht dazu unser ,,Lampenfieber" zu verringern. Als er endlich ankam, waren in diesem Bus nicht nur unsere Patenkinder Melanie und Franklin, sondern noch 14 weitere Kinder, die mitgekommen waren, um für das neue Schuljahr eingekleidet zu werden. Wir jedenfalls gingen zuerst mit den beiden und Olivia von Imibala ins Café und hatten dort die Gelegenheit uns mit Olivias Hilfe mit den Kindern zu unterhalten. Schnell waren kleine Hemmungen verflogen und wir konnten im Gespräch viel von einander erfahren. Über unsere kleinen Geschenke haben sie sich sehr gefreut und der Erdbeershake schmeckte ihnen sichtlich gut. Die Zeit verging wie im Fluge und wir mussten ins Hauptgebäude, da auch Melanie und Franklin noch eingekleidet werden mussten. In dieser Zeit zeigte uns Olivia das Haus, mit der beeindruckenden ,,Kleiderkammer" und den Computerplätzen im ersten Stock, wo ältere Schüler unterrichtet werden. Viel zu schnell war der Vormittag zu Ende und wir mussten Abschied nehmen, mit dem Versprechen sie beim nächsten Mal wieder zu besuchen.

Januar 2014, Besuch des Patenkindes

Ende des Jahre haben Marion und Thomas Ihr Patenkind Neliswe besucht, ein unvergessliches Erlebnis für alle Drei!

Hier ein Auszug aus dem Brief:

Nochmals ganz herzlichen Dank für die Organisation des Treffens mit Mariette und Neliswa im November letzten Jahres. Es war ein ganz tolles und auch sehr emotionales Erlebnis für uns, als wir Neliswa im Cafe des Imbali Trusts zum ersten Mal getroffen haben. Neliswa war sehr schüchtern und sie hat nicht viel gesprochen, konnte aber einigermaßen englisch, so dass wir auf einen Xhosa-Dolmetscher verzichten konnten.

PatenkindBesuch