• Muffins machen Kinder stark..
  • Muffins machen Kinder stark
  • Muffins machen Kinder stark

Muffin Hintergründe

Ausreichende Ernährung ist ein menschliches Grundrecht und unabdingbar notwendig, um die gesamten körperlichen und geistigen Fähigkeiten eines Menschen auszuschöpfen.

 

2.jpg

Unterernährung beeinträchtigt nicht nur Wachstum und Entwicklung von Kindern, sondern führt auch zuhöherer Anfälligkeit für Krankheiten und Fehlfunktionen. Die Verbesserung der Ernährungssituation unterernährter Bevölkerungsgruppen ist deshalb nicht nur eine mitmenschliche Verpflichtung, sondern auch eine nachhaltige ökonomische Investition.

Unterversorgung

Der „Karotin-Muffin” wurde von der südafrikanischen Gesellschaft für Medizinforschung als Beitrag zur Lösung des Problems mineralischer Unterversorgung in unterprivilegierten Bevölkerungsschichten entwickelt. Er ist reich an Beta-Karotinen, die der menschliche Organismus in das notwendigen Vitamin B und Eisen zerlegt.

muffin1.jpg

Eine Unterversorgung mit Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen hat, wenn zunächst auch unsichtbar, weitreichende gesundheitliche Folgen. Man spricht auch von „verstecktem Hunger”!

Studien an Schulen in Gebieten mit besonders hoher Arbeitslosigkeit in Südafrika, haben folgendes gezeigt: Im Rahmen einer Schulspeisung wurden die Kinder fünfmal die Woche mit einer warmen Mahlzeit versorgt. Die wenigsten Kinder zeigten sich von da an untergewichtig, wiesen allerdings extrem niedrige Vitamin A-, Jod- und Eisenwerte im Blut auf.

kinder-schule.jpg

Der Karotin-Muffin erwies sich in vielerlei Hinsicht als optimale Lösung für dieses Problem. Von den Kindern als kindgerechter Snack begehrt, führte seine Verteilung innerhalb kürzester Zeit zur deutlichen Steigerung der kognitiven Fähigkeiten und einem drastischen Rückgang von Fehltagen in der Schule aufgrund von Atemwegs- und Durchfallerkrankungen.

muffin22.jpg

 

muffin.jpg

 

Spendenbutton