• Banner Muffin gelb 2
  • Heaven on Earth
  • Banner Imibala Sponsor a Child 1

Projektvorstellung: Ausbildungszentrum für Schreiner

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Gemeinde weiter aufzubauen und bitten erneut um finanzielle Unterstützung für unser neustes Projekt.

http://www.youtube.com/watch?v=58mJ-zOP7ys

trade-school_classroom_72_will_follow_the_same_building_style_as_the_kylemore_high_school.jpg

Realisieren möchten wir gerne eine an die lokale Highschool  angeschlossene Lehrwerkstatt für Schreiner. Das Fudament steht bereits und auch die mehr oder weniger komplette Maschinenausstattung ist bereits gesponsort. Mittel brauchen wir ausschließlich für die Errichtung des Gebäudes.
foundation_already_built_for_trade_school_classroom_no_72.jpg

Nach wie vor liegt die Arbeitslosigkeit in Kylemore ausserhalb der Pflücksaison in der Landwirtschaft bei ca. 70 %. Alle negativen Begleiterscheinungen einer solch desolaten Situation treten auch in Kylemore auf. Als Beispiele seien hier nur das weit verbreitete Drogenproblem, die extrem hohe HIV Rate und der  Missbrauch von Frauen und Kindern genannt.

foundations_for_75_sq_meter_classroom_already_exists.jpg

Das von unserem Verein unterhaltene Ernährungsprojekt für die Kinder der Gemeinde hat inzwischen Wirkung gezeigt und ein verhälnismäßig hoher Anteil der Kinder besucht die Highschool. Die Schule wiederrum erreicht alljährlich die besten Abitur Notendurchschnitte aller ländlchen Highschools in der Region Western Cape. Für uns der klare Beweis, daß die Hilfe nicht vergebens ist. Nicht alle Jugendlichen die die Highschool absolvieren können aber anschließend die Universität besuchen. Sei es weil sie es nicht finanzieren können oder weil sie nicht ausreichend akademisch begabt sind. Für die meisten dieser Jugendlichen folgt nun der Teufelskreis von Arbeitslosigkeit, Prespektivlosigkeit und den bekannten Folgen.
carpentry_benches_18_available.jpg

An dieser Stelle soll die Lehrwerkstatt ansetzen und zehn bis 20 Jugendlichen pro Jahr Grundkenntnisse des Schreinerhandwerks vermittlen. Entsprechend dem Bedarf in der Region werden überwiegend Kenntnisse der Bauschreinerei vermittelt werden. Theoretisch gibt es genug Arbeit für Schreiner in der Region. Diese aber ist ohne Vorkenntnisse nicht erreichbar und ein Ausbildungssystem im deutschen Sinne gibt es nicht. Einmal in der Lehrwerkstatt ausgebildet steht den Jugendlichen dagegen der Weg in den Arbeitsmarkt außerhalb der Landwirtschaft offen, die nur noch prekäre, saisonale Beschäftigungsverhältnisse anbietet.

equipment_already_available.jpg

Durch die Zusammenarbeit mit Arbeitsvermittlern in der Region, sowie die direkte Ansprache bekannter in Frage kommender Arbeitgeber werden die Absolventen in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt.
 
equipment_available_1.jpg

Jedes dauerhafte Beschäftigungsverhältnis hat in einer Gemeinde wie dieser große Auswirkung. In aller Regel wird der gesamte Familienverband mit unterstützt und die Ernährungssituation verbessert sich weiter. Jugendliche die es geschafft haben werden Vorbildfunktion haben und anderen Jugendlichen aufzeigen das es noch ein Leben abseits der Arbeitslosigkeit gibt. Eine Lehrwerkstatt wäre, wie schon die Kindertagesstätte in Kylemore ein Projekt mit Leuchtturmcharakter. Ziel wäre auch, wie schon bei der Kindertagesstätte,  den laufenden Betrieb und dessen Kosten in die Verantwortung  der Gemeinde Stellenbosch zu übergeben, die dieser im Falle der Kindertagesstätte vorbildlich gerecht wird.

equipment_available_18_benches.jpg

Am Ende geht es darum Jugendliche zu befähigen Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen. Hilfe zur Selbshilfe par Excellence.

equipment_availalbe_5.jpg

Für uns ist das Projekt mit Übergabe der Werkstatt abgeschlossen. Den Betrieb wird Imbali Western Cape in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Highschool und der Gemeinde Stellenbosch sicherstellen.