• Banner Eagles Nest
  • Banner Muffin gelb 2
  • Heaven on Earth

Geschäftsbericht 2006

1. Allgemeines

Die Zahl der Gründungsmitglieder blieb mit 13 unverändert zum Vorjahr.
Die Zahl der Fördermitglieder erhöhte sich im Laufe des Jahres auf 17.

Vertreten wird der Verein durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Thomas Curry und seine Stellvertreterin Frau Stefanie Curry.

Die Geschäfte des Vereins werden durch den Vorstand und andere Vereinsmitglieder ausschließlich ehrenamtlich geführt.

 

2. Einnahmen

 

Die Einnahmen des Vereins setzen sich in 2006 wie folgt zusammen:

  • Spenden € 20.975,55
  • Mitgliedsbeiträge € 1.400,00
  • Patenschaften € 2.760,00
  • Veranstaltungen € 690,00

Neben der Vielzahl einzelner Geldzuwendungen möchten wir an dieser Stelle zwei Aktionen hervorheben, bei denen Freunde des Vereins zu Ihren Geburtstagen zu Spenden anstatt Geschenke aufriefen. Der Familie Ackermann in Herrsching und Herrn Peter Strubreiter, München, gilt hier unser besonderer Dank.

Des Weiteren fand am 21. April 2006 eine Benefizlesung mit der Schauspielerin Sabine Falkenberg im Landheim in Schondorf statt. Diese erbrachte Spenden in Höhe von € 690,00.

3. Ausgaben

In 2006 sind folgende Ausgaben angefallen:

  • Bank-/ Überweisungsgebühren € 81,42
  • Sonstiges € 134,33

4. Mittelverwendung/ Spendenzuführungen

4.1. Muffinprojekt

Von den im Berichtszeitraum vereinnahmten Geldern wurden insgesamt € 13.000,00 an die afrikanischen Organisation Imbali Western Cape (ehemals Women for Peace) überwiesen.

Hiervon wurde die laufende Finanzierung von Karotinmuffins zur Versorgung unter- und fehlernährter Kinder in der Gemeinde Kylemore, bei Kapstadt, unterstützt. Der Karotinmuffin enthält wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente die ein Kind braucht. Die meist mittel- und arbeitslosen Eltern sind zu einer vernünftigen Ernährung der Kinder häufig nicht im Stande. Wie geplant konnte in 2006 die Zahl der unterstützen Kinder erhöht werden. Insgesamt konnten während der 40 Schulwochen des Jahres 64.768 Karotinmuffins zum Stückpreis von 1 ZAR an die Kinder der P.C. Petersen Grundschule ausgegeben werden. Entsprechend den finanziellen Möglichkeiten soll in den kommenden Jahren versucht werden die Reichweite des Projekts weiter zu erhöhen.

4.2. Patenschaften

Für die von Spendern übernommenen Patenschaften wurden € 5.015,19 an die Organisation Imibala überwiesen. Hiervon wurden insgesamt 43 in 2005 übernommene Patenschaften und 55 Patenschaften in 2006 bezahlt.

Die Patenschaften unterstützen bedürftige Kinder in den Schulen der Gegend um Somerset West, bei Kapstadt. Für einen Betrag von € 80,00 übernahmen die Paten die Kosten für 2 Schuluniformen (Sommer, Winter) sowie einen Teil der Schulgebühren für ein Kind.