Jahresrückblick 2012

Liebe Lebenslinien Freunde,

 

es kommt uns vor wie ein Wimpernschlag und doch neigt sich das Jahr 2012 schon seinem Ende zu. Wieder einmal ist es Zeit um das Geschehene Revue passieren zu lassen und um DANKE zu sagen.

DANKE für Eure Begleitung und die vielfältige und großzügige Beteiligung an der Finanzierung unserer Projekte. Unser Dank verfolgt Euch alle, unabhängig davon wie groß oder klein Euer Beitrag gewesen sein mag und auch wenn es in diesem Jahr vielleicht mal gar nicht geklappt hat...

Hier kurz ein paar Beispiele die zeigen, dass Euer Einfallsreichtum beim Spenden sammeln wirklich grenzenlos erscheint.

Da ist die Spende eines kleinen Jungen, der sein Sparschwein leert, "damit wir ein paar Muffins davon einkaufen können".

Da sind die zwei Freunde, die das gesamte Trinkgeld und den Pfand an ihrem Stand am Viktualienmarkt in einer Tüte gesammelt und Lebenslinien überlassen haben. Da gab es das aufgestellte Sparschwein an der Hotelrezeption und die Studenten, die im Auftrag der Help Alliance einen Tag lang am Frankfurter Flughafen auch für unser Muffinprojekt gesammelt haben.

Zum Glück gab es auch wieder große Einzelspenden von Privatpersonen, Firmen, Stiftungen und Vereinen. So viele Menschen denken an uns, unsere Projekte und die Menschen auf dem anderen Kontinent- wie immer sind wir tief gerührt und dankbar für so viel Unterstützung und Hilfe! Das ist gelebtes Ubuntu. Jeder bringt sich mit seinen Fähigkeiten ein.

Natürlich sind wir auch stolz darauf, dass wir die Gelder, die Ihr uns anvertraut habt fast zu 100 % für großartige Projekte einsetzen konnten. Die Verwaltungskosten von Lebenslinien lagen auch in diesem Jahr wieder unter 1% der Spendensumme.

Das Jahr fing schon gut an, denn unser lang ersehnter Wunsch einer Serviceschule wurde wahr. Die Bayerische Staatsregierung unterstützte uns mit 12.000,-€,  um 8 Schülern eine fundierte Serviceausbildung zu ermöglichen. Zwei weitere Schüler übernahmen Lebenslinien und Imbali Western Cape. In  einem sehr anstrengenden Jahr erhielten die Schüler eine, in Südafrika weitgehend unbekannte duale Ausbildung nach einem weltweit anerkannten Standard.

Es wurden Ihnen die Grundlagen des Serviceberufs vermittelt, was eine enorme Leistung war für Schüler und Lehrer, wenn man bedenkt aus welchen Verhältnissen die Kinder kommen. Die Abschlußprüfung in Theorie und Praxis haben alle 10 mit Bravour bestanden, ein unglaubliches Ergebnis. Alle bekommen ein weltweit anerkanntes Zertifikat und 7 Schüler haben bereits eine Festanstellung. Die anderen drei haben sich beworben und werden sicher auch bald untergeschlüpft sein. Ein besonderes Schmankerl haben wir für die beste Absolventin. Über einen Kontakt der Bayerischen Staatsregierung hat sich Starkoch Alfons Schuhbeck  bereit erklärt, dem Besten ein Praktikum anzubieten. Die Flugkosten übernimmt die Bay. Staatsregierung, die Unterbringung wir selbst. Allen Beteiligten danken wir von ganzem Herzen, das Sie an das Projekt geglaubt und es unterstützt haben. Das Beste: 2013 werden die Kosten noch einmal von der Bayerischen Staatsregierung übernommen und auch für 2014 sind von anderer Stelle bereits Mittel für das Projekt in Aussicht gestellt. Einfach fantastisch!!

Im Januar wurde unser zweites Großprojekt fertig und im April mit  Pauken und Trompeten eingeweiht. 36.000,-€ hat die Lufthansa Help Alliance investiert um eine Schreinerei in der Highschool Kylemore perfekt aufzubauen und auszustatten.

Kindern, denen nicht unbedingt eine akademische Laufbahn bevor steht soll hier von der Pike an das "Schreinern" beigebracht werden. Die Kinder werden von den Lehrern ausgewählt und besuchen in Nachmittagskursen und auch in der Schulzeit den Kurs, der im Moment von einem freiwilligen niederländischen Lehrer abgehalten wird. Über die jahrelange, schulbegleitende Ausbildung sollen die Kinder fundiertes Wissen erhalten, das ihnen den Übertritt ins Berufsleben erleichtert.

Die Help Alliance entschloss sich auch dazu unserem  Muffin Projekt den Erlös von 1.164,-€, aus dem Verkauf von  Promotion-Teppichen zu überlassen. Die Lufthansa Station München hat die Fußball- EM und Olympia-Teppiche, die vor den Gates lagen, an Mitarbeiter verkauft und wollte damit ein soziales Projekt unterstützen.

Ein großes Dankeschön an die Help Alliance und ihre unermüdliche Unterstützung unserer Projekte.

Wie im vergangenen Jahr schon angekündigt hatten wir wieder Kontakt mit der Mirja Sachs Stiftung, die uns in der Vergangenheit bereits großzügig unterstützte. Die Stiftung entschloss sich, aus Mitteln die sie von der Afrika Foundation USA erhielt, drei Lebenslinien Projekte zu fördern. Eines davon ist der organische Gemüsegarten an der Kylemore Highschool, der mit 25.000,-€ bedacht wurde. Zwischenzeitlich ist der fertig. Wir freuen uns zusammen mit Imbali Western Cape, unserer südafrikanischen Partnerorganisation und deren Engel und treibenden Kraft Jeanne Bloch über ein weiteres wahrlich nachhaltiges Projekt von dem die gesamte Gemeinde profitiert. Es gibt bereits einen Garten Club, der aus ca.70 enthusiastischen Kindern besteht, die mit großer Freude die Ernährungssituation vor Ort verbessern. Sie selbst bekommen dabei ganz spielerisch einen anderen Bezug zu Natur und Nahrungsmitteln. Es macht Spaß sie in der Erde buddeln zu sehen, wie sie Karotten, Erbsen, Bohnen, Kohl, etc. ernten und dann stolz als Trophäe  mit nach Hause nehmen.

Was unser Muffinprojekt angeht, war 2012 ein schwieriges Jahr. Obwohl wir immer wieder Spenden dafür bekommen und auch viele sechs € Karten ausgefüllt wurden stand am Ende doch weniger Geld zur Verfügung als in den Jahren zuvor. Manchmal mussten wir Muffins zwischen kleineren Kindern teilen lassen und immer wieder vor Ort überprüfen, welche Kinder in diesem Moment die Bedürftigsten waren. Ein riesiger Stein fiel uns vom Herzen, als die Africa Foundation USA uns für 2013 eine Spende in Höhe von 10.000,-€ für dieses Projekt zugesagt hat. Gott sei Dank!!! Die Hälfte ist damit schon mal bezahlt. Bitte lasst trotzdem nicht nach in Eurem Bemühen, denn auch die zweite Hälfte muss noch gesichert werden und 2014 kommt schneller als uns vielleicht lieb ist.

Der Vertrieb der Weinmarke Heart & Soul steuerte in diesem Jahr 1064,00 € für das Muffinprojekt bei. Sollte noch jemand ein paar Flaschen für die Feiertage brauchen, wir helfen gerne. J

Unseren mittlerweile 51 Sponsoren, die für eine Sommer- und eine Winteruniform sorgen und einen Teil des Schulgeldes bezahlen danken wir für ihre konstante Unterstützung. Auch unsere 4 Sponsoren im Educare a Child Programm danken wir dafür, das sie einen echten Unterschied im Leben ihrer 4 Kinder machen.

Nicht nur unseren Spendern danken wir sondern auch unseren fleissigen Helfern und Unterstützern, die viel Zeit und Enthusiasmus einbringen, den Verein am Laufen zu halten. Caroline, vielen, vielen Dank für die vielen Stunden, die Du damit verbringst einzuziehen, Quittungen zu drucken oder die Listen richtig zu verwalten. Peter danke für Deine kompetente Unterstützung bei der Steuer und Markus vielen Dank für Dein IT Know How und die Gestaltung der Webseite. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen.

Uns alle verbindet der Gedanke an eine gerechtere Welt und an das Recht aller Kinder auf eine faire Chance im Leben. Wir wünschen uns Veränderung, in eine friedliche und menschlichere Welt. Das ist unser Antrieb. Mit dem, was Lebenslinien mit Eurer Hilfe in den vergangenen Jahren erreicht hat konnten wir diesen Anspruch für eine kleine Kinderschaar verwirklichen.

Denkt an die vielen Kinder die über Jahre ordentlich ernährt wurden. Denkt an all die Babies und Kleinkinder die zwischenzeitlich der Kylemore Creche entwachsen sind. Denkt an all die Racker die sich an neuem Turngerät ausgetollt haben. Denkt an die 10 jungen Menschen die jetzt mit einer fundierten Ausbildung ins Berufsleben starten. Denkt an all die Kinder die in den letzten Jahren nicht verlacht wurden weil sie in ordentlicher Schuluniform zur Schule gehen konnten.

DANKE

Damit bleibt uns nur noch Euch und Euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest zu wünschen und einen gesunden, fröhlichen Start in ein friedliches, lichtvolles neues Jahr. Bleibt an unsere Seite und uns gewogen!

 

Herzlichst Steffi und Thomas

Für Lebenslinien e.V.

 

PS. Informationen und Bilder zu den einzelnen Projekten findet Ihr immer online unter www.lebenslinien-ev.de

Spendenbutton

MagicMuffin

MagicMuffin.org

New! MagicMuffin.org in English.